Angebote zu "Wandels" (32 Treffer)

Kategorien

Shops

Zielcke, Adrian: Anstifter des Wandels
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Anstifter des Wandels, Titelzusatz: 50 Jahre Robert Bosch Stiftung, Autor: Zielcke, Adrian, Verlag: Silberburg Verlag // Silberburg, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutsch // Unterricht // Baden-Württemberg // Geschichte // Politik // Gesellschaft // Gesellschaft und Kultur // allgemein, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 119, Abbildungen: 80 Abbildungen, Gewicht: 674 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Buch - Worauf wir uns verlassen wollen
13,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

"In Zeiten stürmischen Wandels braucht es Prinzipien und Haltungen, die den Tag überdauern."Kann es in unserer Zeit noch Halt und zuverlässige Orientierung geben? Welchen Beitrag kann eine zeitgemäße Idee des Konservativen leisten? Winfried Kretschmann, Gründungsmitglied der Grünen, findet ganz eigene und überzeugende Antworten auf diese Frage. Geprägt durch seine persönliche und politische Biographie und seine Lektüre von Philosophen wie Aristoteles, Immanuel Kant oder Hannah Arendt plädiert er leidenschaftlich für einen wertgebundenen Konservatismus, der sich an die Sache hält, an Prinzipien von Maß und Mitte, an Grundsätze und Haltungen, die der zivilisierten Menschheit schon immer wichtig waren. Unsere Welt verändert sich rasend schnell. Digitalisierung und Globalisierung pflügen Wirtschaft und Gesellschaft um. Der Klimawandel bedroht unsere Zivilisation. Der internationale islamistische Terror rückt näher an uns heran. Und noch nie waren so viele Menschen auf der Flucht. Diese Umbrüche verunsichern uns. Der gesellschaftliche Zusammenhang beginnt zu bröckeln. Kann Politik noch Orientierung bieten? Kann sie die Probleme lösen? Oder ist auch sie längst überfordert?Populisten feiern mit einfachen Antworten Erfolge. Sie flüchten aus der Gegenwart in ein "früher war alles besser" zurück. Doch das ist nicht konservativ, sondern reaktionär. Winfried Kretschmann stellt dem eine neue Idee des Konservativen entgegen, die sich der Gegenwart stellt und die Zukunft im Blick hat. Er entwirft eine "Politik des Und", die Bewahren und Gestalten miteinander verbindet und die großen Aufgaben der Zeit mit Zuversicht und einem klaren Wertekompass angeht.wer verstehen will, warum die Grünen in Meinungsumfragen stark sind - hier bekommt man Erklärungen. Josef Kelnberger Süddeutsche Zeitung 20181009Kretschmann, WinfriedWinfried Kretschmann, geb.1948 in Spaichingen, wuchs in einem liberalen, katholischen Elternhaus auf, in dem frei gedacht und gestritten wurde. Während des Studiums folgte eine 68-er Sozialisation in linksradikalen K-Gruppen, die er selbst als fundamentalen politischen Irrtum bezeichnet. Danach unterrichtete er als Gymnasiallehrer Biologie, Chemie und Ethik. Doch das Politische ließ ihn nicht los.1979 war er Mitbegründer der Grünen in Baden-Württemberg und seit 1980 mit Unterbrechungen Landtagsabgeordneter. Seit 2011 ist er Deutschlands erster und einziger grüner Ministerpräsident. Kretschmann ist seit 1975 mit seiner Frau Gerlinde verheiratet. Gemeinsam haben sie drei erwachsene Kinder.

Anbieter: yomonda
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Eltern einer Kita - Anhängsel oder Partner bei ...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,5, Duale Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim, früher: Berufsakademie Heidenheim (Sozialwesen, Studiengang Sozialmanagement), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung:Kindertagesstätten sind derzeit nicht mehr nur eine Bewahranstalt für Kinder, sondern eine Einrichtung, die eine soziale Dienstleistung im Sinne von Betreuung, Bildung und Erziehung für Kinder erbringt. Diese Dienstleistungen werden von Kindern und Eltern gemeinsam in Anspruch genommen. Eltern spielen dabei eine sehr wichtige Rolle, da sie die Personensorgeberechtigten der Kinder sind, deren Interessen und Rechte vertreten und beanspruchen. Im Vordergrund steht dabei immer, dass zum Wohl der Kinder gehandelt wird. Eltern und Kinder werden in der heutigen Zeit, aufgrund des gesellschaftlichen Wandels als Kunden einer solchen sozialen Dienstleistung angesehen. Um eine partnerschaftliche Zusammenarbeit, wie sie gefordert wird, zu erreichen, gilt es, die Arbeit in der Kindertagesstätte entsprechend deren Möglichkeiten so zu gestalten, dass die Kunden zufrieden sind. Nur, wenn Eltern und Kinder zufrieden sind, erbringt die Einrichtung neben weiteren beeinflussenden Faktoren eine qualitativ gute Arbeit. Eltern erwarten dabei eine professionelle Elternarbeit, die den aktuellen Standards angepasst ist. Die Diplomarbeit zeigt, wie es zu Veränderungen in Bezug auf die Bedeutung von Kindertagesstätten und damit verbunden der Elternarbeit kam. Der gesellschaftliche Wandel, der auch die Werte der Familie verändert, hat zu Folge, dass sich die Kindheit, sowie der Stellenwert und die Situation von Kinderbetreuungseinrichtungen wandeln.Sowohl Eltern und Kinder haben ihre Recht und Pflichten als auch die Kindertagesstätten bezüglich der Betreuung, Bildung und Erziehung gegenüber den ihr anvertrauten Kindern. Des Weiteren wird in der Diplomarbeit beschrieben, wie eine qualitativ gute und professionelle Elternarbeit auf der Basis von verschiedenen theoretischen Grundlagen aussieht. Dabei wird näher auf die heutige, sozusagen neue Definition des Begriffs Elternarbeit eingegangen und die unterschiedlichen Formen der Elternarbeit werden erläutert. Ferner wird durch eine Elternbefragung analysiert, wie die Kindertagesstätte Regenbogen die Elternarbeit tatsächlich in der Praxis durchführt. Dabei wird aufgezeigt, aus welchem Anlass und zu welchem Nutzen eine Elternbefragung organisiert wird. Um einen guten Fragebogen zu erstellen, ist es wichtig, bestimmte Regeln zum Aufbau und zur Durchführung sowie zur Auswertung einzuhalten. Anschließend werden die praktisch durchgeführte Befragung erläutert, Ergebnisse ausgewertet und Daten ausführlich analysiert und interpretiert. Daraus entsteht ein Vergleich zwischen theoretischer und praktischer Elternarbeit. Veränderungs- bzw. Verbesserungsvorschläge, die die Zufriedenheit der Eltern steigern, werden angebracht und beschrieben. Um Vorschläge solcher Art umzusetzen, ist eine gute Teamarbeit unter den Erzieherinnen oder zwischen Erzieherinnen und Eltern notwendig. Nur so können unterschiedliche Formen der Elternarbeit in der Praxis angewandt werden. Eine gute Teamarbeit unter den Mitarbeitern ist vorhanden, wenn die Entwicklungsphasen einer Gruppe bekannt und die Gruppenmitglieder sich darüber bewusst sind. Des Weiteren sollten die Teammitglieder, die sowohl Eltern als auch Erzieher sein können, Konflikte rechtzeitig erkennen und in der Lage sein, die Konflikte konstruktiv zu lösen. Um einige Vorschläge, die zu einer veränderten und besseren Elternarbeit führen, umzusetzen, wird eine gute Zusammenarbeit unter den Erzieherinnen und Eltern vorausgesetzt. Deshalb spielt das Thema Teamarbeit eine wichtige Rolle. Sowohl eine professionelle Elternarbeit als auch Teamarbeit sind Kriterien für den Prozess der Qualitätsentwi...

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Wandel der Schule - Wandel der professionellen ...
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lehrkräfte stehen vor weitreichenden Veränderungsprozessen, dasich die Schulsysteme wandeln: Inklusion und das selbstgesteuerte,individualisierte Lernen sind zentrale Elemente des Wandels. Dochwie wird dies von den Lehrkräften gedeutet, welche Konsequenzen fürihr unterrichtliches Handeln ziehen sie daraus und was bedeutet das fürKonzepte der Professionalität der Lehrkräfte? Vorliegende Arbeit gehtgezielt diesen Fragestellungen nach. Das geschieht hier vor dem Hintergrunddes Schulstrukturwandels von der Haupt/Werkrealschule hin zurGemeinschaftsschule in Baden-Württemberg. In einer qualitativen Studiewird Antwort auf die Frage nach dem Umgang mit dem Wandel gesuchtund gefragt, inwieweit dabei auch Tendenzen der Deprofessionalisierunginhärent sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Moderne politische Werbung - Information oder M...
56,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wahlkämpfe sind heute von Erscheinungsbildern geprägt, die sich in erster Linie um Präsenz und Aufmerksamkeit bemühen. Dieses Buch zeigt die ambivalente Wirkung politischer Werbung auf, die den Anspruch verfehlt, ein informatives Instrument zu sein, und die ohne manipulative Techniken nicht auskommt. Die Entwicklung politischer Werbung wird anhand der Landtagswahlkämpfe in Baden-Württemberg von 1952 bis 1992 schrittweise nachvollzogen. Neben detaillierten Einblicken in die inhaltlichen und formalen Gestaltungskriterien politischer Werbung erfährt der Leser konkret, wie politische Werbung gemacht wird, welche Rollen den Parteien und Agenturen zufallen und wie sich die Bedeutung der einzelnen Werbemittel im Prozeß des gesellschaftlichen Wandels verändert.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
allmende, Zeitschrift für Literatur. Nr.100
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die allmende ist seit 36 Jahren eine der herausragenden Veröffentlichungen ihres Genres. 2017 erhielt die Zeitschrift für Literatur den Kulturförderpreis des Landes Baden-Württemberg. "Die allmende trägt mit einem breiten Fächer an Themen dazu bei, dass sich Literatur in Zeiten des beschleunigten Wandels einen gesellschaftskritischen Funktionsraum bewahren kann", heißt es in der Begründung der Jury. Anlässlich der 100. Ausgabe haben u.a. Martin Walser und Adolf Muschg exklusiv Vorabdrucke ihrer aktuellen und noch unveröffentlichten Romanprojekte zur Verfügung gestellt - ein Blick in die Werkstatt der Mitbegründer der allmende. Abgedruckt sind zudem Texte schriftstellerischer "Weggefährten" der Zeitschrift - wie Arno Geiger, Sibylle Lewitscharoff, Wilhelm Genazino, Feridun Zaimoglu und Lena Gorelik - sowie Erinnerungen an die Anfänge der allmende von Hermann Bausinger und Manfred Bosch.Mit Beiträgen von Esmahan Aykol, Mehmet Eren Bozbas, Nuran David Calis, Zehra Çirak, Dinçer Güçyeter, Barbara Köhler, José F.A. Oliver, Safak Sariçiçek, Deniz Utlu, Achim Wagner, Gerrit Wustmann u.a.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Strategische Unternehmensführung
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Lehrbuch gibt einen umfassenden Überblick über die zentralen Ansätze des Managements von Unternehmen. Anschaulich und praxisrelevant stellen die Autoren das Wesen und die zentralen Gestaltungsaspekte der strategischen Unternehmensführung dar. Diese reichen von der Definition des Geschäfts und der Marktsegmentierung über wert-, ressourcen- und marktorientierte Unternehmensführung hin zu strategischen Planungstechniken, dem Management des Wandels sowie dem Informationsmanagement. Fallstudien und Praxisbeispiele zu jedem Themenblock regen die Diskussion an und zeigen den Lesern neue Perspektiven der strategischen Unternehmensführung auf. Das Buch deckt so die Anforderungen ab, die für das Modul Unternehmensführung in der Hochschullehre gestellt werden. Es richtet sich an Studierende und Dozenten an Dualen Hochschulen, Berufsakademien, Fachhochschulen und Universitäten sowohl betriebswirtschaftlicher, technischer als auch sozialwissenschaftlicher Bachelor-Studiengänge.Für die 2. Auflage wurden noch mehr Praxisbeispiele herangezogen und die Integration der Erkenntnisse der Spieltheorie verbessert. Strategische Konzepte wurden weiter detailliert und intensiver kommentiert.Die AutorenProf. Dr. Rainer Bergmann ist Professor für Personal- und Unternehmensführung an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin am Fachbereich Duales Studium, davor war er Professor für Internationales Management an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW). Seine Schwerpunkte in der Lehre und Forschung bilden Unternehmensführung, Mitarbeiterführung, Organisation und Personalmanagement sowie Change Management.Prof. Dr. Michael Bungert ist Professor für Marketing an der DHBW Villingen-Schwenningen. Seine Schwerpunkte in der Lehre und Forschung bilden Marketing, Marktforschung und Quantitative Methoden, Strategische Unternehmensführung und Interkulturelles Management.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Grünland
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Entstehung der Grünen vor 40 Jahren - wie war das eigentlich? Hier erleben die Leserin und der Leser nochmals hautnah unter anderem die Auseinandersetzungen mit der Indianerkommune aus Nürnberg auf dem Gründungsparteitag der Grünen in Karlsruhe, die Kämpfe der Südwest-Grünen und Hessen-Realos gegen meist norddeutsche und Berliner Fundis wie auch die Auseinandersetzungen im südbadischen Wyhl.Noch von der rebellischen Stimmung der 1968er infiziert, zieht sich Student Thomas Reuter mit seiner Abneigung gegen Krawatten abschätzige Bemerkungen seines Vaters und durch sein Engagement in der Gruppe «Referendare in der Gewerkschaft Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr» den Argwohn etablierter Juristenkollegen zu. Nach ausgiebigen Fernreisen mit dem VW-Bus und einem eher durchschnittlichen Staatsexamen findet er Ende der 1970er-Jahre Anstellung in der Stuttgarter Kanzlei der Rechtsanwälte Kaufmann und Uhl, die bevorzugt Hausbesetzer, Mieter und Ausländer in Ausweisungsverfahren vertreten, Mandate von Vermietern und Arbeitgebern grundsätzlich ablehnen. Hier gerät Reuter bald in den Bannkreis einer noch widersprüchlichen, ihn aber faszinierenden neuen politischen Partei...Die Grünen in Stuttgart und Baden-Württemberg dienen Roland Kugler als Beziehungspunkt für seinen Roman «Grünland», der sich auf die Spur des kulturellen Wandels begibt, der in den vergangenen Jahrzehnten Stadt und Ländle erfasst hat. Mal augenzwinkernd, mal nachdenklich ruft er nicht nur markante Persönlichkeiten, erbitterte Richtungskämpfe und wirkungsreiche Begebenheiten bei den Grünen in Erinnerung, sondern zeigt auch auf, wie Ideen der außerparlamentarischen Bewegung in der Gesellschaft allmählich mehrheitsfähig wurden und sich die Partei gleichzeitig im Kampf um die Macht langsam, aber tiefgreifend veränderte.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Soziale Dienste in Baden-Württemberg
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Wohlfahrtspflege in Deutschland steht vor großen Herausforderungen. Der soziale Wandel, aber auch die Verknappung finanzieller Ressourcen führen zu Veränderungen in den Anforderungs- und damit auch Tätigkeitsprofilen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Arbeitgeber sind gefordert, im Rahmen von Fort- und Weiterbildung, von Organisations- und Personalentwicklung die professionellen Angebote zu optimieren. Diesen Wandlungen in der Praxis entsprechen neue Inhalte, Themen und Akzentsetzungen in der Ausbildung. Dies gilt insbesondere für das Studium der Sozialen Arbeit. Die vorliegende Studie berichtet über die Ausgangsbedingungen dieses Wandels, über Anstellungs- und Tätigkeitsprofile, über Mitarbeiterzahlen und Weiterbildungsangebote. Sie berichtet aber auch von den Erwartungen und Wünschen der Arbeitgeber, der Verantwortlichen der öffentlichen und freien Wohlfahrt an die Hochschulen und ihre Absolventinnen und Absolventen. Auf der Basis einer umfassenden Fragebogenerhebun g in zwei Stadt- und zwei Landkreisen in Baden-Württemberg sowie von qualitativen Experteninterviews werden Empfehlungen für Studium und Praxis, Weiterbildung und Management formuliert.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot